nach oben!

Gutachtenskategorien
Stichworte A-Z

Beurteilung der Zahlungs(un)fähigkeit aus Sicht des Buchsachverständigen (Teil I)

R. Siart, A. Neuhold, K. Rieder. in: ZWF, Heft 3, Mai 2021.

Beurteilung der Zahlungs(un)fähigkeit aus Sicht des Buchsachverständigen (Teil I)

 

Von: Rudolf Siart, Andreas Neuhold, Klaus Rieder

 

Erschienen in: ZWF, Heft 3, Mai 2021. S. 99-103.

 

Das für die Beurteilung des Eintritts der Zahlungsunfähigkeit oftmals als richtungsweisend bezeichnete OGH-Urteil vom 19. 1. 2011, 3 Ob 99/10w, feiert sein zehnjähriges Bestehen. Dies nehmen die Autoren zum Anlass, die Bedeutung, aber auch die Grenzen der in diesem Urteil erstmals konkretisierten Vorgehensweise bei der Feststellung des Zeitpunkts des Eintritts der Zahlungsunfähigkeit für die Sachverständigenpraxis zu erörtern. Nicht zuletzt, weil sich trotz der langen Zeit noch immer kein ausreichend sachgerechter Zugang in der Praxis entwickelt hat.

 

Dieser Beitrag widmet sich dem genannten Urteil des OGH und der darin geforderten Rechenmethode sowie der seither dazu veröffentlichten Literatur. In einem zweiten Teil (der im Juliheft der ZWF erscheinen wird) erfolgt die kritische Auseinandersetzung mit dem Problem der oft eingeschränkten Informations- und Datenlage. Dazu wird eine aus Sicht der Autoren praktikable Methode dargelegt, die der Rechenmethode des OGH und den Anforderungen der Praxis genügen soll.

…weiterlesen (PDF-Datei mit freundlicher Genehmigung von ZWF/Linde Verlag)

 

Link zum Verlag: www.lindeverlag.at/zwf

 

WP/StB Prof. Mag. Rudolf Siart ist geschäftsführender Gesellschafter der SLT Siart Lipkovich + Team GmbH & Co KG und der SLT Gutachten GmbH sowie Buchsachverständiger in Wien.

Andreas Neuhold, MSc. ist Revisor und Steuerberater bei der SLT Gutachten GmbH in Wien.

Mag. Klaus Rieder ist Revisor und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der SLT Gutachten GmbH in Wien.

 

 


Alle Beiträge der verwandten Kategorie(n):

Finanzstrafrecht - Zahlungsunfähigkeit

 

War dieser Artikel interessant für Sie? einfach weitersagen:

 


Kategorien:

Finanzstrafrecht

Schätzmethoden im Abgabenverfahren haben oft nicht den für Strafverfahren notwendigen Sicherheitsgrad.

Privatgutachten

Privatgutachten als wesentliche Hilfe um zum Recht zu kommen.

Unterhaltsgutachten und Pflegschaftsgutachten

Judikatur zum Unterhaltsrecht ist oft kasuistisch und fallbezogen, der Überblick nicht immer leicht.

Unternehmensbewertung

Auch hochkomplexe Rechenmethoden helfen nicht bei unplausiblen Daten, Annahmen und Prognosen.

Verdienstentgang und Schadenersatz

Im betrieblichen Bereich entspricht der Verdienstentgang dem verlorenen Deckungsbeitrag.

Verlassenschaftsgutachten

Wenn klar ist, dass das Unternehmen eingestellt wird, ist nur der Liquidationswert zu berechnen.

Wirtschaftsdelikte

insbesondere §146 StGB, §153 StGB, §156 StGB, §159 StGB, §163a und §163b StGB.

Zahlungsunfähigkeit

Wann ist ein Schuldner (nicht mehr) in der Lage, seinen Zahlungsverpflichtungen zeitgerecht nachzukommen?

Stichworte A bis Z:

Cash Flow

Sport

Steuerberater

Wirtschaftsprüfer

Working Capital

Zahlungsunfähigkeit

SLT Gutachten GmbH

 

Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

 

Thaliastraße 85

1160 Wien

 

Telefon: +43 (1) 493 13 99

Fax: +43 (1) 493 13 99 – 38

Email: siart@siart.at

 

kontakt | suche | mobile version | sitemap | impressum - datenschutz - haftung

 

 

diegutachter.at – Gutachtens-Know-How im Bereich Rechnungswesen und BWL. – SLT Gutachten GmbH, Prof. Rudolf Siart

  • bild_zahlungsunfaehigkeit
  • Home
  • Die Gutachter
  • Wie Gutachten
  • Schwerpunkte
  • Gutes Wissen
  • Kontakt
  • Finanzstrafrecht
  • Privatgutachten
  • Uncategorized
  • Unterhaltsgutachten und Pflegschaftsgutachten
  • Unternehmensbewertung
  • Verdienstentgang und Schadenersatz
  • Verlassenschaftsgutachten
  • Wirtschaftsdelikte
  • Zahlungsunfähigkeit
  • by Dominik Stegmayer